Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Thema

Bahnstreik – ein klassischer Machtkampf - 21.05.2015

Deutschland hatte sich an die immer längeren Bahnstreiks gewöhnt, die auch immer kürzer aufeinander folgten. Aus der Sicht der Öffentlichkeit hätten sich die Bahn und die Lokführergewerkschaft schon längst einigen können. Der Dritte Mitspieler trat aber nicht in Erscheinung. Und die Opposition in Berlin hat offensichtlich nicht verstanden, Bewegung in die Sache zu bringen und den Erfolg auf ihre Fahnen zu schreiben. Es ist die Regierung, die dem Bahnvorstand das lange Gegenhalten erlauben musste und jetzt als Gewinner da steht. Herr Weselsky hat diesen Sieg berechenbar gemacht, die Bundeskanzlerin und ihre Minister mussten nur den Mund halten. Aber warum die Opposition auch?  Im folgenden Kommentar geht es um mehrere Fragen: Warum erlaubt die Regierung der Bahn, der GDL nicht entgegenzukommen? Noch fraglicher ist, warum die Lokführer nicht für Rente mit 60 und die bessere Betreuung nach einem Zusammenstoß mit einem Selbstmörder streikten? Und warum gibt es die Grünen noch?

mehr

Gesellschaft

Amerika im Sektenkrieg - 18.05.2015

Zwei Tage lang empfing Präsident Obama im Weißen Haus und in Camp David Führer aus den sechs Staaten des Golfkooperationsrats. Die Araber alarmiert der Atomstreit zwischen den Mächten und Iran. Herauskam die Strategische Partnerschaft, die eine Gemeinsame Erklärung am 14. Mai verkündete. Zwar waren nur zwei Staatschefs zugegen, doch gedieh alles auch ohne den erhofften formellen Bündnispakt. Der Golfrat wurde 1981 gegründet, um Staaten vor der Islamischen Revolution im Iran 1979 und dem Iran-Irak Krieg zu bewahren. Die Mitglieder sind: Kuwait, Bahrain, Saudi-Arabien, Katar, Vereinigte Arabische Emirate und Oman.

mehr

Gesellschaft

Gefährdete Redefreiheit - 11.05.2015

“Good guys win, every once in a while”, mögen nicht wenige mit dem Gitarristen Jimmy Buffet gesummt haben als sich am Freitag die Nachricht über David Camerons mächtigen Wahlsieg bestätigt hat. Damit wächst die Frage, wie der Konservative sowohl Schottland im Königreich als auch sein Land in der Europäischen Union über das magische Jahr 2017 hinaus halten kann. 

mehr

Religionen

Nikolaus bei Bischofskonferenzen in Europa - 10.05.2015

(explizit.net) Europa ist fragwürdig geworden, in doppelter Bedeutung des Wortes. Für viele hat "Europa" nichts mehr zu sagen, für andere, wohl die meisten, umso mehr. Für sie ist Europa besonders frag-würdig, des Fragens würdig.  Was ist Europa als Kontinent, als Wertegemeinschaft? Wie geht es mit Europa weiter angesichts der politischen Lage? Bricht Europa auseinander oder bleibt es eine Einheit? Was wird aus der Ukraine und was macht Griechenland mit Europa? Wohin steuert Europa? Alle blicken auf die Politiker, Merkel, Hollande, Cameron... Putin. Aber nicht nur sie. Hat Europa etwa nur politische Ressourcen? Ist nicht die Religion schon am Beginn, ob in der Rus oder im Westen, eine Ressource. Denn sie hat wesentlich dazu beigetragen, Europa nach der Völkerwanderung und immer nach den Kriegen ein Wertegerüst sowie eine Rechtsordnung zu geben, die den neuen wie den alten Staaten erst Dauer verlieh. 

mehr

Gesellschaft

Gegengelesen: Wer lange wartet, macht es öfter - 09.05.2015

(explizit.net) Gegengelesen-Kommentar
.
Es gibt Forschungsergebnisse, die Hoffnung machen und Lust aufs Älterwerden. Eine Gruppe von Forschern der Louisiana State University veröffentlichten jetzt die Ergebnisse einer Langzeitstudie. 1656 Frauen und Männer wurden über viele Jahre regelmäßig zu ihrem Liebesleben befragt. Bedingung war: Diese Männer und Frauen müssen verheiratet sein und über die Befragungszeit auch bleiben. Und das Ergebnis ist: Je oller, desto doller.

mehr

Wirtschaft

Nur Verlierer – oder doch Gewinner des Bahnstreiks? - 08.05.2015

(explizit.net) Warum die Lokführer gegen sich selber streiken
.
Die Pendler und Geschäftsreisenden haben scheinbar nur Ärger durch den Streik. Die Lokführer haben wenigstens frei. Aber das Streikgeld haben sie vorher selbst in die Kasse der Gewerkschaft eingezahlt. Es ist ihr eigenes Geld – für was geben sie es aus? Sind am Ende die Bahnkunden die lachenden Dritten?

mehr

Religionen

Riss in der Orthodoxie - 08.05.2015

(explizit.net) Die religiösen Spannungen in der Ukraine verschärfen sich 
.
Der Konflikt in der Ukraine betrifft auch die Religion. Es sind keine Lehrstreitigkeiten, denn die mitgliederstärksten Kirchen gehören der Orthodoxie an. Es ist das Verhältnis zwischen Kiew und Moskau. Die meisten Gemeinden in der Ukraine gehören zum Moskauer Patriarchat. Gerade in diese Kirche dringt der Krieg im Osten des Landes als Spaltpilz ein. Sogar Familien sind in der Frage zerstritten, wohin die Ukraine gehört. Die kirchlichen Bindungen weisen zuerst nach Moskau. 

mehr

Medien

Rezension: Irak – Ein Staat zerfällt - 07.05.2015

(explizit.net) Der Irak: Wohl kaum ein anderes Land steht seit über einem Jahrzehnt für Krieg, Terror, Hoffnungslosigkeit. Das tragische Kapitel des Landes an den Flüssen Euphrat und Tigris, welches mit der Invasion der US-Truppen im Jahre 2003 aufgeschlagen wurde, scheint mit dem Vormarsch der Terrorgruppe „Islamischer-Staat“ endgültig an seinem Höhepunkt angelangt. Hat der Irak als Staat eine Zukunft? Oder ist das Schicksal des Iraks besiegelt? Und welche Auswirkungen zeitigen diese Entwicklungen auf die Region? Das neue Buch „Irak –  Ein Staat zerfällt. Hintergründe, Analysen, Berichte“, erschienen im Promedia-Verlag und herausgegeben von Tyma Kraitt setzt hier an und versucht sich in einer Analyse der vielen, durchaus verwirrenden, Komponenten dieses Konflikts.

mehr

Gesellschaft

Blaupausen des „Islamstaats“ - 04.05.2015

Klinisch tot wäre der Chef des „Islamstaats“, spekulieren irakische und iranische Medien. „Kalif Ibrahim“, Abu Bakr al-Baghdadi, sei seinen Verletzungen aus dem Luftschlag an Syriens Grenze vom 18. März 2015 erlegen. Zwar wollte dies das Pentagon drei Tage später nicht bejahen. Doch rumort es seit 22. April, dessen Vize Abu Alaa Afri führe jetzt. Dies mag stimmen oder wie bereits im November 2014 nur eine Kampagne sein. Aber wie expandierte deren „Islamstaat“ derart schnell - und gab es dabei historische Vorbilder?

mehr

Gesellschaft

Terror, Vatikan und Genozid - 27.04.2015

Mitte Januar tötete ein Drohnenschlag im pakistanischen Stammesgebiet des Shawal-Tals an Afghanistans Grenze nicht nur die al-Qaida-Führer Ahmad Faruq und Adam Ghadan, beide Amerikaner, sondern auch deren Gefangene, den Amerikaner Warren Weinstein und den Italiener Giovanni Lo Porto. Drei Monate später, am 23. April, übernahm nun Präsident Obama öffentlich die Verantwortung - und entschuldigte sich für den Tod beider Geiseln. 

Damit trat al-Qaida ins Rampenlicht, die der „Islamstaat“ mit Mordvideos über das Köpfen von 21 ägyptischen und 31 äthiopischen Christen am libyschen Strand des Mittelmeers in den Medienschatten drückte, gewiss seit dem Pariser Charlie-Hebdo-Angriff. In Italien deckten Behörden Anschlagpläne auch gegen den Papst und den Vatikan auf. In diesem Licht nahm Italiens Polizei am 24. April zehn afghanische und pakistanische Jihadis fest.

mehr

Serien

Christlicher Bilderdienst

Dossiers

Dossier Die Situation der Religion
Dossier Die Situation der Religion

Themen: Das Jahrhundert Gottes • Rückgang der Religion - nur in Westeuropa • Ein säkulares Zeitalter • Zwischen Materialismus und Spiritualität • Horizonterweiterung statt Bekehrung

2,90 EUR


Dossier Effektiv Studieren
Dossier Effektiv Studieren

Themen: Fachzeitschriften nutzen • Richtiges Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten • Prüfungen: Auf den aktiven Wortschatz kommt es an • Studieren, um weise zu werden • Bibliotheken gezielter nutzen • Wie finde ich Forschungsliteratur? 

2,90 EUR


Dossier Kirche und Medien
Dossier Kirche und Medien

Themen: Medienkompetenz in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit • Jugendpastoral und Social Media • Vatikan und Medien • Evangelium über das Handy • Seelsorge im Internet • Medienberufe in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit

2,90 EUR


Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: