Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Gesellschaft

James Foley, Lee Rigby und die verlorenen Söhne - 26.08.2014

Mit Entsetzen sahen viele das Video der Hinrichtung des gekidnappten US-Journalisten James Foley in Syriens Wüste. Papst Franziskus, der selbst einen familiären Verlust erlitt, spendete den Eltern und vier Geschwistern viel Trost. Präsident Obama meinte in seinem Urlaubsort Martha’s Vineyard, Massachusetts, Jims Leben stand im Gegensatz zu dem seiner Mörder. Hier Mut, Einsatz und Menschenliebe, dort im Islamstaat, kurz IS, Terror, Gewalt und Genozid. Dann spielte Barack H. Obama wieder Golf, an jenem Mittwoch, den 20. August. Weniger dafür erntete er viel Kritik als für die Unklarheit seiner Worte, die jeder strategischen Vision entbehren, wie Amerika der massiven Bedrohung durch die grausamen Jihadisten begegnen möge. Sonntag enthüllte die Londoner Presse die Idenität des Henkers: Angeblich sei es der 23jährige britische Exrapper Abd al-Majid Abd al-Bari. 

mehr

Gesellschaft

Er, Sie, Es, Huhn und Hahn - 23.08.2014

(explizit.net) Hieß es früher mal, man sei nicht Fisch noch Fleisch, wisse nicht, ob man Huhn oder Hahn sei, so ist die Geschichte jetzt völlig diffus geworden. Baden-Württemberg hat erklärt, es dürfe nicht mehr Studentenwerke heißen, sondern nur noch Studierendenwerke. Kluge Leute haben ausgerechnet, der Genderspaß kostet mehrere 100.000 Euro. Konsequent ist diese Sprachverwirrung sowieso nicht, geschlechtsneutral kann die Sprache nicht sein, Sprache als solche ist schon ein Femininum. Es kommt viel mehr darauf an, welch Geistes Kind man ist.

mehr

Gesellschaft

Islamisten in Irak und Ghaza - 18.08.2014

Worin liegen die Optionen?

(explizit.net) Erstmals griff Präsident Obama gegen den zweimonatigen Ansturm der Islamisten im Irak aus. Spätabends zum 8. August sagte er, um Amerikaner zu sichern und Genozid an Christen zu stoppen, eine limitierte Luftangriffs- und Hilfsaktion an. Anderntags ergänzte er, Hilfssendungen für zehntausende Christen liefen und Luftangriffe beträfen ganz Irak für Monate. Andersgläubige Minoritäten flohen im Norden auf die Höhen am Sinjarberg vor der Gewalt von Sunnijihadis: „Konvertiere, flieh oder stirb.“ Viele retteten sich nach Kurdistan. Iraks neuer Präsident Fuad Marsum gab den Regierungsauftrag an Haidar Jawwad al-Abadi als Premier am 11. August. Drei Tage darauf trat Nuri Kamal al-Maliki ab – Iraks neue Chance gegen Gnadenlose. Am 14. August meinte Barack H. Obama: die Hilfe wirke, ein US-Trupp war vor Ort, die Blockade am Sinjarberg sei gebrochen und eine Großaktion unnötig. Freitag, den 15. August, begann Berlin Hilfsflüge in den Irak. Am Wochenende wies Obama Luftangriffe gegen Jihadis am Mosuldamm an, so dass ihn Kurden befreien können. Indessen erörterten in Kairo Israelis und Palästinenser, ob die Waffenruhe fortdaure, die ein Raketenbeschuss durchbrach. Worin liegen die Optionen?

mehr

Kirchen

Kath.de-Kommentar: „Am Ende entscheide Ich!“ - 17.08.2014

(explizit.net/ kath.de) Kath.de-Wochenkommentar
.
Der EKD-Ratsvorsitzender Nikolaus Schneider hat sich über viele Jahre an der Spitze des Rates der Evangelischen Kirchein Deutschland (EKD) einen soliden Ruf aufgebaut. Als Landesbischof trat er dabei bis zuletzt gegen die Einführung der aktiven Sterbehilfe ein, die bei unseren Europäischen Nachbarn in Belgien oder den Niederlanden längst Normalität geworden ist. Besonders der Umgang von Schneider und dessen Frau mit der Krebserkrankung und dem frühen Tod ihrer Tochter hat sich tief in das öffentliche Bild des EKD-Vorsitzenden eingebrannt und verlangt nach Respekt. Umso trauriger ist der erneute Schicksalsschlag, den das Paar mit der Krebserkrankung von Schneiders Ehefrau getroffen hat. Wie schon bei der Erkrankung ihrer Tochter suchte das Paar auch jetzt mit mehreren Interviews die Öffentlichkeit – um ein Zeichen zu setzen und Menschen, die ähnliche Situationen durchstehen müssen zu ermutigen. 

mehr

Gesellschaft

Gegengelesen: Venedig nicht sehen und sterben - 16.08.2014

(explizit.net) Gegengelesen-Kolumne von Thomas Holtbernd
.
Die Lagunenstadt geht schon seit vielen Jahren unter und die Untergangsbeschwörungen sind sicherlich auch ein guter Marketinggag: Noch schnell einmal in die Stadt der Dogen mit Rialtobrücke und Markusplatz, bevor sie für immer im Meer versinkt. Jetzt haben die Stadtväter Alarm geschlagen, weil zu viele und zu große Wellen an die Altstadt schlagen, die die gigantischen Kreuzfahrtschiffe verursachen. Die Touristen bringen das Geld, also durften sie bislang auch Venedig kaputt machen. 

mehr

Medien

Erst lesen dann zahlen - 14.08.2014

(explizit.net/ hinsehen.net) Ein Gastbeitrag von hinsehen.net, der katholischen Wochenzeitung für den deutschen Sprachraum
.
Erst lesen, dann zahlen: “newspryng” erprobt neues Zahlmodell für digitalen Journalismus

mehr

Gesellschaft

Amerikaner sichern, Genozid abwenden - 11.08.2014

(explizit.net) Die Welt steckt in Megakrisen. Westafrika beutelt die Ebolaepedemie, die in Nigeria zum Notstand führte. Die Weltgesundheitsorganisation sagte am 8. August den Internationalen Gesundheitsnotfall an. Der Ostukraine droht eine russischen Invasion, wo die Krim schon annektiert wurde. In Mittelost weiten sich Waffengänge in und um Libyen, Ghaza, Israel, Libanon, Syrien, Irak und Jemen aus. Israel und Hamas erproben seit Mitternacht zum Montag, den 11. August, die neunte Waffenruhe. Indes greift „Kalif Ibrahims Islamstaat“ ISIS nicht nur Kurden, Minoritäten wie Christen und Yazidis am Sinjarberg an, sondern erklärte den Jihad gegen Amerika und Europa. Um Amerikaner in Iraks Arbil zu sichern und Genozid an Christen zu stoppen, befahl Präsident Obama eine limitierte Luftangriffs- und Hilfsaktion. Spätabends zum 8. August erklärte er sein Handeln. Wer sich einhundert Jahre zurückversetzt, mag Ähnliches in der Lage kurz nach Weltkriegsbeginn entdecken.

mehr

Gesellschaft

Kath.de-Kommentar: Islamistischer Terror löst humanitäre Katastrophe aus - 10.08.2014

(explizit.net/ kath.de) Die Schreckensmeldungen über den Vormarsch der Kämpfer des Islamischen Staates (IS) nehmen kein Ende. Millionen Menschen sind auf der Flucht, darunter auch viele Christen. Die einstigen Stätten des Zweistromlandes, in dem Abraham, der Stammvater der drei großen Weltreligionen aufbrach, sind Schauplätze der Gewalt zwischen Volksgruppen und Religionen. Die Stimmen mehren sich, die die Zeit unter Diktator Saddam Hussein weit besser beurteilen als die gegenwärtigen Zustände von brutaler Gewalt mit Steinigungen und Massenexekutionen. 

mehr

Religionen

Lexikon des Dialogs - Grundbegriffe aus Christentum und Islam - 06.08.2014

Richard Heinzmann in Zusammenarbeit mit Peter Antes, Martin Thurner, Mualla Selçuk und Halis Albayrak (Hg.)

Lexikon des Dialogs - Grundbegriffe aus Christentum und Islam

mehr

Gesellschaft

Gegengelesen-Kommentar: Und Seehofer schweigt - 09.08.2014

(explizit.net) Der Löwe aus Bauern hat schon länger nicht mehr laut gebrüllt. In der Affäre seiner Staatskanzleiministerin schweigt er lieber still. Wahrscheinlich hat er für seine Kinder als Schweigegeld auch ein paar Modellautos bekommen. Inzwischen wird der ganze Filz immer klarer. Auch der Mann der Ministerin ist nicht ganz lupenrein. 

mehr

Serien

Christlicher Bilderdienst

Dossiers

Dossier Die Situation der Religion
Dossier Die Situation der Religion

Themen: Das Jahrhundert Gottes • Rückgang der Religion - nur in Westeuropa • Ein säkulares Zeitalter • Zwischen Materialismus und Spiritualität • Horizonterweiterung statt Bekehrung

2,90 EUR


Dossier Effektiv Studieren
Dossier Effektiv Studieren

Themen: Fachzeitschriften nutzen • Richtiges Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten • Prüfungen: Auf den aktiven Wortschatz kommt es an • Studieren, um weise zu werden • Bibliotheken gezielter nutzen • Wie finde ich Forschungsliteratur? 

2,90 EUR


Dossier Kirche und Medien
Dossier Kirche und Medien

Themen: Medienkompetenz in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit • Jugendpastoral und Social Media • Vatikan und Medien • Evangelium über das Handy • Seelsorge im Internet • Medienberufe in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit

2,90 EUR


Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: