Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Gesellschaft

Österreich: Erstarken der Rechten, trotzdem linker Wahlsieger - 23.05.2016

Alexander van der Bellen ist zum Bundespräsidenten der Republik Österreich gewählt. Der Sieg geschah denkbar knapp. Statt des europaweit befürchteten Rechten ist jetzt ein Mitglied der Grünen Bundespräsident. Die FPÖ hat mit hohem Einsatz gespielt und verloren. SPÖ und ÖVP, die bisherigen Stützen der Gesellschaft, haben den Wahlkampf nur mit der Reservemannschaft geführt. Die Grünen haben das Machtvakuum gesehen und engagiert zugegriffen. Alexander van der Bellen kann jetzt, Einiges spricht dafür, die Republik politisch ins linke Spektrum steuern. Statt in einer rechten Republik könnte sich der Wähler mittelfristig in einer deutlich linkeren Republik vorfinden.

mehr

Gesellschaft

Glaubenskulturen - 23.05.2016

Ließen Jihadisten Flug 804 abstürzen, hat dies Folgen für Amerikas Wahlkampf und Europas Rechtsruck. Papst Franziskus sieht Expansion im Christentum und Islam. Sind die Jünger und Jihadisten vergleichbar? Am Nil wird um Glaubenskulturen gestritten. Muhammad Abu al-Ghar erhellt eine islamische Suprimität. 

mehr

Gesellschaft

Bundespräsidentenwahl in Österreich: 1934 reloaded in der version 2.0 - 21.05.2016

Wahl des Präsidenten Österreichs. Norbert Hofer, für die freiheitlichen Partei im Präsidium des Nationalrates, tritt gegen Prof. Alexander van der Bellen an. Letzterer als nominell unabhängiger Kandidat war lange Jahre Bundessprecher der Grünen Alternative. Für eine Stichwahl ist die politische Herkunft der Kandidaten sehr ungewöhnlich. Die beiden großen Parteien brachten ihre Kandidaten nicht auf einen vorderen Platz. Vieles ist in Bewegung im politischen System Österreichs. Manche Ähnlichkeiten zur Staatskrise 1934 drängen sich auf. Die SPÖ, aber noch mehr die ÖVP und die katholische Kirche Österreich sind von der Entwicklung überrollt.

mehr

Wirtschaft

Deutsche Bank- Kursunsicherheit mit Paul Achleitner - 19.05.2016

Josef Ackermann hat in 2010 die Deutschen Bank verlassen. Seitdem findet ein Kampf um die Deutung seiner Amtszeit und die Identität der Bank statt. Sein Antipode, der jetzigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Paul Achleitner, erweckte den Eindruck, die Bank moralisch und operativ wieder „herstellen“ zu müssen. Er hat Vorstandsmitglieder und weiteres Führungspersonal austauschen lassen. All dies war begleitet von massiver Medienarbeit auf allen publizistischen Kanälen. Vor kurzem verließ – auch diese medial stark begleitet – als „letzter“ Antipode Georg Thoma den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Ebenfalls vor kurzem wurden die ehemaligen Vorstände Ackermann, Breuer u.a. im Landgericht München vom Vorwurf des Prozessbetrugs im Umfeld der Insolvenz der Kirchgruppe freigesprochen. 

mehr

Gesellschaft

Globalislamisten - 16.05.2016

Ägypten kam fast aus dem Gewalttief heraus, ist aber in der Klemme des "Islamstaats": Sinai und Libyen. Der IS erklärte für seine Stadt ar-Raqqa den Notstand und ist noch zu Angriffen fähig, nicht nur in Bagdad. In Deutschland radikalisieren sich die Ränder - Experten rechnen mit rechten und islamistischen Attacken.

mehr

Religionen

Ukraine – die Religion ist zurückgekommen - 14.05.2016

Trotz 70 Jahre kommunistischer Religionsunterdrückung, der Sprengung des größeren Teils der Kirchen und eines auf Atheismus ausgerichteten Bildungssystems blüht das religiöse Leben in dem 1991 unabhängig gewordenen Land. Bei einem Gottesdienst findet man alle Altersgruppen. In den Kirchen brennen Kerzen, die die Gläubigen aufgestellt haben. Wie kommt es zu dieser von Spiritualität getragenen Religiosität. Die folgenden Einschätzungen gehen auf ein Gespräch mit Prof. Dr. Sylvester Stoychev  und Dr. Sergii Bortnyks in der Theologischen Akademie der zum Moskauer Patriarchat gehörenden Ukrainischen Orthodoxen Kirche in Kiew im Mai 2016 zurück. 

mehr

Wirtschaft

Wieso Zins ohne Risiko – nostalgische Kritik an der EZB - 12.05.2016

Über die Politik des Präsidenten der EZB, Mario Draghi, wird heftig kritisiert. Viele beklagen die niedrigen Zinsen auf das Sparbuch und auf Staatsanleihen. Damit werde die Altersversorgung breiter Schichten der Bevölkerung geschwächt oder sogar infrage gestellt. Im Folgenden wird gezeigt, dass die früheren hohen Zinsen auf Staatsanleihen und Sparbücher ungewöhnlich waren. Dafür muss erst einmal geklärt werden, wofür es eigentlich Zinsen gibt:

mehr

Gesellschaft

Nicht nur Liebe - 09.05.2016

Präsident Putin zieht viele Register, vom Militär bis zur Wüstenmusik im historischen Palmyra. In Amerika breiten sich Einsichten zum Islamismus und einem sehr langen Kampf dagegen aus. Eurofrust und Eurowut gehen um, jedoch auch die aufmunternden Träume von Papst Franziskus.

mehr

Gesellschaft

Rankings zur Pressefreiheit in Polen - 03.05.2016

Seit November 2015 regiert die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) in Polen. Seit Beginn lauten die Vorwürfe der Opposition und der europäischen Eliten: autoritäre Regierungsführung, Kampf gegen den Rechtsstaat, Einschränkung der Pressefreiheit. Für letzteres gibt es jetzt handfeste Beweise - oder?

mehr

Wirtschaft

Die Bahn - es wird immer schlimmer - 02.05.2016

Sind Sie letzthin mit dem Gefühl in einen Zug gestiegen: "Ich komme fahrplanmäßig an." Und Ihr Fahrziel lag tatsächlich weiter als 50 km, und es war keine Privatbahn? Sie mussten auch nicht umsteigen? Ich kannte dieses Gefühl früher. Aber wie macht das die Bahn, damit man auf jeden Fall mit einem unguten Gefühl einsteigt?

mehr

Serien

Christlicher Bilderdienst

Dossiers

Dossier Die Situation der Religion
Dossier Die Situation der Religion

Themen: Das Jahrhundert Gottes • Rückgang der Religion - nur in Westeuropa • Ein säkulares Zeitalter • Zwischen Materialismus und Spiritualität • Horizonterweiterung statt Bekehrung

2,90 EUR


Dossier Effektiv Studieren
Dossier Effektiv Studieren

Themen: Fachzeitschriften nutzen • Richtiges Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten • Prüfungen: Auf den aktiven Wortschatz kommt es an • Studieren, um weise zu werden • Bibliotheken gezielter nutzen • Wie finde ich Forschungsliteratur? 

2,90 EUR


Dossier Kirche und Medien
Dossier Kirche und Medien

Themen: Medienkompetenz in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit • Jugendpastoral und Social Media • Vatikan und Medien • Evangelium über das Handy • Seelsorge im Internet • Medienberufe in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit

2,90 EUR


Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: