Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Gesellschaft

Vereinte Nationen zum „Islamstaat“ - 29.09.2014

(explizit.net) Während die Ukraine am Rande des Bankrotts steht und die Waffenruhe oft durchbrochen wird, einigten sich Russen und Ukrainer am Freitag in Berlin auf einen Vertrag, der ein halbes Jahr die Moskauer Blockade aufhebt. Der Energieriese „Gazprom“ hatte ab Sommer das Gas gestoppt, um Kiew zu zügeln. Nun soll es zum Jahresende in zwei Raten 3,1 Milliarden Dollar zahlen, wobei die Europäische Union den Kredit des Weltwährungsfonds verbürgt, sofern beide Seiten das Abkommen eingehen. Doch bleibt es zwischen Boykott, Annexion und Aggression ein Katz- und Mausspiel, das Wladimir W. Putin betreibt. Er kritisiert auch Amerikas Koalitionskrieg gegen den „Islamstaat“, IS, den Präsident Obama am Montag, den 22. September startete. Die New Yorker Vereinten Nationen geraten zur Schaubühne.

mehr

Gesellschaft

Mittelost im Weißen Haus und im Kanzleramt - 21.09.2014

(explizit.net) In all der westlichen Konfusion gegenüber mittelöstlichen Islamisten, deren Anschläge nun auch aus dem Innern von Demokratien wie Australien erfolgen, erscheint eben Schottlands Bürgerentscheid als Lichtblick. Doch sollte London den Schotten mehr Autonomie geben, so dass viel mehr bürgernah vor Ort entschieden werden kann. Das ist zudem ein Problem der Europäischen Union, wenn Nichtgewählte in Brüssel über die Steuermittel der Wähler entscheiden und ihnen, ohne persönlich zur Rechenschaft gezogen werden zu können, etwa die Länge der Thüringer Würstchen vorschreiben. Insofern zeigt das Referendum vom 18. September Lehren der Dezentralisierung. Zum Glück gab es keine Abspaltung. Inzwischen lernen Mann und Frau im Westen: Präsident Obama irrt, Kanzlerin Merkel profiliert sich.

mehr

Kirchen

Kardinal Rainer Maria Woelki als Erzbischof von Köln eingeführt - 20.09.2014

(explizit.net/ DBK) Kardinal Rainer Maria Woelki ist am heutigen 20. September im Kölner Dom als Erzbischof von Köln in sein Amt eingeführt worden und damit der 94. Nachfolger des Heiligen Maternus. Papst Franziskus hatte Kardinal Woelki am 11. Juli 2014 zum Nachfolger von Kardinal Joachim Meisner ernannt, der im Frühjahr in den Ruhestand getreten war.

mehr

Kirchen

Ulrich Neymeyr wird neuer Bischof in Erfurt - 19.09.2014

(explizit.net) Mainzer Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr wird neuer Bischof in Erfurt
.
Papst Franziskus hat den Mainzer Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr (57) zum neuen Bischof von Erfurt ernannt. Die Ernennung wurde heute um 12 Uhr beim Mittagsgebet im Erfurter Dom von Dompropst Gregor Arndt bekannt gegeben. Zeitgleich veröffentlichte der Heilige Stuhl den Namen des designierten Erfurter Bischofs im Vatikan. Dr. Ulrich Neymeyr ist als Nachfolger von Bischof Joachim Wanke, der 2012 aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat, der zweite Bischof des 1994 neu gegründeten Bistums Erfurt. Seine Amtseinführung findet am 22. November statt. 

mehr

Medien

„Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ - 18.09.2014

(explizit.net / hinsehen.net) oder wie die Fotografie die Medien veränderte
.
In dieser Woche findet in Köln die Photokina, die größte Messe rund um das Thema Fotografie, statt. Dabei werden auch zwei besonderes Jubiläum gefeiert: 175 Jahre Fotografie und 100 Jahre Produktion fotografischer Produkte in Deutschland. Grund genug, um einmal die Geschichte und die Bedeutung der Fotografie für die Medien „in den Fokus zu nehmen“. 

mehr

Gesellschaft

Moskauer Winter, antiislamistischer Herbst - 15.09.2014

(explizit.net) Manche Tage erfahren eine historische Sondergeltung wie der jüngste Freitag durch vier Ereignisse. An dem 12. September traten Sanktionen gegen Wladimir W. Putins Regime durch Amerika und Europa in Kraft. Betroffen sind 24 Offizielle, die größte russische Bank Sberbank sowie Finanz-, Energie- und Militärbereiche. Putin kündigte Gegenschritte an und wie früher, den Gashahn abzudrehen. Stärker sind dann betroffen Baltenländer, Polen, Bulgarien und Deutschland, dessen Gasanteil ein Drittel beträgt. Ihnen droht ein Moskauer Winter. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Recht: Mühsam, mit Erschrecken sehe er die Zerbrechlichkeit des Friedens in Europa am laufenden Konflikt in der Ukraine.

mehr

Religionen

Kath.de-Kommentar: Was hat uns die Scharia zu sagen? - 14.09.2014

(explizit.net / kath.de) Die Scharia-Polizei hat die letzten beiden Wochen für große Aufregung in Deutschland gesorgt. Damit ist auch das Thema der Integration des Islam und der Muslime in Deutschland wieder akut geworden. Denn zum Islam gehört auch das religiöse Gesetz der Scharia. Es ist nicht ungewöhnlich, dass religiöse Systeme ihre eigenen Rechtsvorstellungen haben und in die Gesellschaft tragen. Das gilt auch für das Christentum, dem man durchaus das Recht zubilligt, in die Gesellschaft hineinzuwirken. Hat uns also auch die Scharia etwas zu sagen?

mehr

Gesellschaft

Gegengelesen: Geleuchtet wie gesprochen - 13.09.2014

(explizit.net) Endlich ist klar, die durchleuchtete Gesellschaft ist kein Ergebnis von NSA, Facebook, Stasi, BND, CIA oder sonstigen Geheimbünden. Es sind die Mediziner, die röntgen, was das Zeug hält. Der Ruhrverband macht sich inzwischen große Sorgen, weil die Röntgenrückstände im Trinkwasser verdächtig steigen. An der Ruhr wurden im letzten Jahr 2,6 Tonnen Röntgenkontrastmittel aus dem Wasser gefischt. In anderen Regionen wird es nicht anders sein. Wenn schon 2,6 Tonnen Kontrastmittel im Trinkwasser zu finden sind, wie viel wurde dann eigentlich geröntgt? Die Deutschen leben nach der Devise: Ich bin von Kopf bis Fuß auf Röntgen eingestellt und sonst gar nichts. 

mehr

Gesellschaft

Nato-Kerngruppe und Scharia-Polizei - 08.09.2014

(explizit.net) Der zweitägige Jahresgipfel der Nato im walisischen Newport ist Geschichte. Zum einen stimmte Wladimir W. Putin dem Waffenstillstand zu. Er verrechnete sich im Willen der 28 Nato-Länder bis zum Schlusstag, den 5. September. Wohl hält die Waffenruhe nicht, zumal der russische Präsident am „Bogen der Instabilität“ von Baltenländern, Georgien über die Ukraine, Armenien bis zu Azerbaidjan zündelt. Zum anderen erstrebt der 65jährige Pakt eine Globale Eingreiftruppe, 5.000 Mann, Rüstungsanteile von zwei Prozent am nationalen Einkommen binnen einer Dekade und die Ausweitung ihres Aktionsradius, um multiplen Herausforderungen im Osten und Süden zu begegnen. Durch ihre Mission in Afghanistan, die Ende 2014  endet und dann in eine Resolute Hilfsmission übergeht, war Mittelost längst einbezogen. Nun soll die Nato dort die Verbreitung von Gewalt und Extremismus zügeln.

mehr

Gesellschaft

Cameron, Obama und Merkel - 01.09.2014

(explizit.net) Die Welt brennt. Die Ostukraine spürt eine russische Invasion, obwohl sich die Präsidenten Wladimir W. Putin und Petro O. Poroschenko am Dienstag in Minsk trafen. An jenem 26. August widerlegten Bilder gefangener Russen Putin, den Konflikt nicht zu verschärfen, der nach der Krim-Annexion im März 2.000 plus 298 Leben des Zivilfliegers kostete. Er will einen Staat in der Südostukraine heben. Laut Anders Fogh Rasmussen verstärkt die Nato Truppen in Osteuropa, auch um Polen und drei Baltenländer zu sichern. Viel hängt am Nato-Gipfel vom 5. September im walisischen Newport und an Sanktionen - binnen einer Woche.

mehr

Serien

Christlicher Bilderdienst

Dossiers

Dossier Die Situation der Religion
Dossier Die Situation der Religion

Themen: Das Jahrhundert Gottes • Rückgang der Religion - nur in Westeuropa • Ein säkulares Zeitalter • Zwischen Materialismus und Spiritualität • Horizonterweiterung statt Bekehrung

2,90 EUR


Dossier Effektiv Studieren
Dossier Effektiv Studieren

Themen: Fachzeitschriften nutzen • Richtiges Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten • Prüfungen: Auf den aktiven Wortschatz kommt es an • Studieren, um weise zu werden • Bibliotheken gezielter nutzen • Wie finde ich Forschungsliteratur? 

2,90 EUR


Dossier Kirche und Medien
Dossier Kirche und Medien

Themen: Medienkompetenz in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit • Jugendpastoral und Social Media • Vatikan und Medien • Evangelium über das Handy • Seelsorge im Internet • Medienberufe in der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit

2,90 EUR


Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: