Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Wirtschaft

Brexit und Risse im Fundament der EU - 13.02.2017

Lange verleugnet, zumindest nach außen, wird der Brexit inzwischen als Bedrohung der EU anerkannt. Das Vereinigte Königreich scheint der EU fast schon eine lange Nase zu drehen. Juncker erkennt, dass jetzt vieles, was die EU in letzter Zeit zum Brexit sagte, unbrauchbar ist und England weiter in der EU wildern wird. Die großen europäischen Nationen müssten jetzt die EU schützen. Das tun sie nicht, stattdessen streitet sich der deutsche Finanzminister Schäuble öffentlich mit dem längst abwanderungsbereiten Griechenland

mehr

Brexit: Rückbesinnung auf die eigene Rechtstradition - 08.02.2017

in der kontinentaleuropäischen Presse wird über das Scheitern des Brexit gemutmaßt. Inzwischen ist der Austritt aus der EU voran gekommen. Es wird deutlich, mit welcher Idee oder unter welchem Markenlabel Frau May das Vereinigte Königreich positionieren will, nämlich unter “Global Britain”. Ein Kernpunkt dürfte dabei das Englische Rechtssystem sein. Es ermöglicht umstrittene Wirtschafts- und Forschungsgebiete wie Stammzellentherapien und eigene Regeln für die Finanzindustrie. Ideen- oder religionsgeschichtlich folgt das Königreich wieder der protestantischen Tradition und nicht mehr der katholischen der EU.

mehr

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen gefährden Entwicklung afrikanischer Länder - 26.01.2017

Die EU verhandelt mit den Ländergruppen Afrikas über Handelsabkommen "WPA", die zu Freihandelszonen führen sollen. Die Verhandlungen haben bereits 2001 begonnen. Die Verhandlungen ziehen sich deshalb so lange hin, weil die afrikanischen Staaten ihre Interessen nicht gewahrt sehen. Da die EU hochwertige Produkte, Maschinen u.a. exportiert, sehen sie die Entwicklung eigener Industrien zur Verarbeitung der Rohstoffe bedroht. So kompliziert das Wort, so auch die Verhandlungen.

mehr

Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: