Die Woche im Überblick - jetzt auch als Newsletter! Hier anmelden: redaktion@explizit.net
 
 

Religionen

Jihad als Reinigung von Schuld - 13.01.2017

Nach dem tödlichen Attentat auf einen Nachtklub in Istanbul ist Zentral Asien und dortige Islam wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit geraten. Zuerst hieß es, der Mörder komme aus Kirgisien, sei aber ethnisch Uigure. Danach hat die türkische Polizei erklärt er sei ein Usbeke. Aus welchem Land er auch kommt, die ganze Region verzeichnet einen Zuspruch zum radikalen Islam. Was ist der Grund dafür, dass sich so viele, besonders junge Leute sich in diesen ehemaligen Sowjetrepubliken radikalisieren?

mehr

Der Islam gehört so nicht zu Deutschland - 02.01.2017

Die Gewalt ruft den Staat auf den Plan. Er hat aber nicht die letzte Verantwortung, wenn die Gewalt religiös motiviert ist. Die Religion muss dafür selbst einstehen. Zudem ist die Überwindung der Gewalt mit staatlichen Mitteln auch gar nicht möglich. Wie bei Doping oder sexuellem Missbrauch sind die Verbände und Institutionen verantwortlich, aus deren Gedankengut und Führungspraxis der Untaten hervorgehen. Warum nimmt der Islam in Deutschland seine Verantwortung nicht wahr und schweigt weitgehend?

mehr

Der Islam in Zentral Asien tendiert zum Islamismus - 28.12.2016

Russische Medien berichten immer häufiger über die Festnahme von Islamisten. Allen gemeinsam ist ihre Herkunft. Sie stammen mehrheitlich aus Zentralasien, aus Usbekistan, Kirgisien, Tadschikistan. In Russland leben bis zu 8 Millionen Migranten aus diesen Staaten. Wie hat sich der Islam in der Zentralasien entwickelt?

mehr

Archiv

Alle Berichte - alle Hintergründe

In unserem Archiv finden Sie alle bei explizit.net erschienenen Artikel, Interviews und Berichte. Sie können nach Schlagworten, Titeln oder Autoren suchen. Einfach die gewünschte Suchkategorie auswählen und das entsprechende Suchwort eingeben: